Sie sind nicht alleine.

Eine Deformation der Ohren kommt bei 20 bis 35% aller Neugeborenen vor.

SCROLL
Eine Operation muss nicht sein.

Die meisten Deformationen bringt die innovative Silikonschiene von EarWell® sanft in Form.

SCROLL
Über 90 Prozent Erfolgsquote!

Ein Behandlungsstart spätestens in der sechsten Lebenswoche, wenn der Knorpel noch weich ist, bringt beste Aussichten auf schöne Ohren für ein ganzes Leben.

SCROLL

Sie sind nicht alleine.

Eine Deformation der Ohren kommt bei 20 bis 35% aller Neugeborenen vor.

SCROLL

Eine Operation muss nicht sein.

Die meisten Deformationen bringt die innovative Silikonschiene von EarWell® sanft in Form.

SCROLL

Über 90 Prozent Erfolgsquote!

Ein Behandlungsstart spätestens in der sechsten Lebenswoche, wenn der Knorpel noch weich ist, bringt beste Aussichten auf schöne Ohren für ein ganzes Leben.

SCROLL

Vorher – Nachher-Vergleich

Gib hier deine Überschrift ein

Conchal Crus

Cryptotia Ear

Consticted Ear

Slide 4

Slide 5

Eine Frage des Urvertrauens.

In den ersten Lebenswochen entwickeln sich die Sinneswelten, der Kontakt zu den  Bezugspersonen und das Urvertrauen als Grundlage für das spätere Selbstwertgefühl. All das gibt man seinem Kind fürs Leben mit – wieso nicht auch schöne Ohren?

 

Tatsächlich können Ohrendeformationen zur Last werden: In vielen Fällen führen sie zu mangelndem Selbstvertrauen oder sogar Depressionen. Nicht umsonst zählt das Anlegen der sogenannten Segelohren (Otopexie) zu den häufigsten kosmetischen Operationen! Eine frühzeitige Behandlung erspart diesen schmerzhaften Eingriff.

Fehlbildungen des Ohrs schmerzfrei korrigieren

Mit dem System von EarWell<sup>&reg;</sup> können Babyohren schon bei der ersten Vorsorgeuntersuchung ganz ohne Operation, Narkose oder Medikation korrigiert werden: Dazu wird in wenigen Minuten die innovative Silikonschiene angelegt, die je nach Schweregrad bereits nach zwei bis sechs Wochen wieder entfernt werden kann. 

In dieser Zeit wird der noch weiche Knorpel sanft in Form gebracht und eine normale Entwicklung der Ohrmuschel ermöglicht. Aufgrund dieses Wirkungsprinzips sollte mit der Behandlung spätestens in der sechsten Lebenswoche begonnen werden.

After treatment using EarWell®
Before the treatment

INFORMATION

Content 

Abwarten ist wenig aussichtsreich.

Recently published studies (in the Journal of Perinatology and the Journal of the Canadian Pediatric Society ) show that in some cases there is indeed a possibility for ear malformations to correct themselves. However, this chance is only around 10%, whereas all other deformations either remain the same or are even more pronounced!

An alarming finding in this context is that it is impossible to make predictions about the course of an ear malformation, as a study from Japan shows (published in Plastic and Recinstructive Surgery ) . The gentle splinting with EarWell® is a responsible alternative!

INFORMATION

Content

Welche Deformierungen lassen sich behandeln?

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Neugeborene vorübergehend gefaltete, missgebildete Ohren haben (rund ein Drittel). Zu unterscheiden ist zwischen einer Deformität, bei der das Gewebe grundsätzlich intakt ist, und einer echten Fehlbildung. Erstere ist ein rein kosmetisches Problem, das mit EarWell® einfach behandelt werden kann.

Wir haben eine Übersicht der Arten von Ohrdeformationen, für die EarWell® geeignet ist, als Erstinformation zusammengestellt. Für eine professionelle Einschätzung kontaktieren Sie am besten einen unserer ausgebildeten Ärzte in Ihrer Nähe!

DOWNLOADS

Videos zur Behandlung: www.earwells.com.

schau.tv:
"Ohrdeformitäten korrigieren – Dr. Greibl"
Der EarWell Beitrag beginnt ab der 11. Minute.

 

FÜR ELTERN  |  FÜR ÄRZTE
EarWell™  Informationsbroschüren
zum Downloaden.

'

Kontaktformular